News

Sorell Hotel St. Peter eröffnet

An bester Zürcher Altstadtlage eröffnete jetzt Andrin Schweizers neuestes Projekt: Er und sein Team gestalteten das hochwertige Boutiquehotel St. Peter neu. So ist mitten in der lebendigen Innenstadt, nahe der Limmat, ein Ort zum Verweilen und Abschalten entstanden, von dem sich sowohl Kurzurlauber als auch geschäftliche Langzeitgäste angesprochen fühlen. Deshalb wurden nicht nur die Zimmer stilvoll-gemütlich gestaltet, sondern auch besonderer Wert auf die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Innenhof gelegt.

 

Penthouse in New York fertig

Als eine Hommage an Manhattan darf das Penthouse im 52ten Stock eines neu gebauten Apartmenthochhauses an New Yorks 5th Avenue verstanden werden, das Andrin Schweizer kürzlich fertigstellte. Jeder Raum erweist einem anderen Wahrzeichen New Yorks die Ehre – der perfekte Ort, um sich aus dem Trubel Manhattans zurück zu ziehen und doch das besondere Gefühl dieser Stadt zu geniessen.

Andrin Schweizers Designfavoriten

Die Zeitschrift "Style" wollte wissen, welche Events, Restaurants, Hotels und Modebrands Andrin Schweizer zu seinen persönlichen Favoriten zählt. Zu sehen gibt es sie in der März-Ausgabe des Magazins.

Neubau Hotel St. Peter Zürich

Derzeit gestaltet Andrin Schweizer eine neue Perle im Herzen von Zürich: Die 45 Zimmer des Vier-Sterne-Boutique-Hotels St. Peter werden ab etwa Mitte 2020 ein Rückzugsort inmitten von Zürich sein. Design wird hier auf Wohnlichkeit und einen hohen funktionellen Standard treffen. Das Hotel gehört zur Sorell Gruppe.

Redesign für "André Joe"

Gelegen an der passantenstärksten Location der Schweiz, brauchte der Coiffeursalon "André Joe" im Shopville Zürich dringend ein Fresh-Up. Andrin Schweizer verhalf dem Salon, dessen Gestaltung mittlerweile 30 Jahre alt war, zu einem neuen Look. Nun kann die Kundschaft mitten im hektischen Getümmel des Hauptbahnhofs in einer eleganten und doch natürlichlichen Umgebung aufatmen.